Die ASB Montagegesellschaft mbH nahm am 1. Juli 1992 ihre Geschäftstätigkeit auf.
Der Tätigkeitsschwerpunkt  bestand zu Beginn vor allem in der Errichtung von Kies- und Schotterwerken, von Misch- und Siloanlagen einschließlich der Stahlbauten, Fördertechnik, Entstaubung und Einhausung. Später wurde der Tätigkeitsbereich auf weitere Industriezweige in Richtung  Anlagen- und Stahlbaumontagen ausgeweitet. Es wurden im größeren Umfang Leistungen für Wirtschafts- und Bauunternehmen im In- und Ausland ausgeführt.

Im Jahre 1998 wurde folgerichtig mit der Fertigung von Stahl- und Metallbau in eigener Werkstatt begonnen.

Besonders intensiv hat sich die Sparte Kraftwerksanlagenbau in den letzten 8 Jahren entwickelt. Neben umfangreichen Montage- und Schweißleistungen haben wir auf diesem Gebiet auch erhebliche Fertigungsaufträge abgewickelt.

Für die Tätigkeit im geregelten Bereich besitzt die Firma die Hersteller- Qualifikation Klasse E nach DIN 18800-7.

Zur Gewährleistung einer Arbeit auf hohem Niveau lehnt sich die ASB an die Bestimmungen des „Qualitätsmanagementsystems“ an und arbeitet nach dem Gütesiegel „Sicher mit System“ der Berufsgenossenschaft.

Priorität hat für uns insbesondere die termin- und fachgerechte Ausführung der Arbeiten entsprechend den Anforderungen und Wünschen unserer Kunden unter der Einhaltung des Regelwerks und dem Stand der Technik.